Magnetkupplungen

Magnetkupplungen übertragen das Drehmoment zwischen innerem und äußerem Rotor berührungslos durch Magnetkräfte.

In Rührwerken und Pumpen sorgen sie für die vollständige Trennung von An- und Abtriebsseite und dichten kritische Flüssigkeiten und Gase zuverlässig ab.

Sie verhindern somit folgenschwere Leckagen und sind eine betriebssichere Alternative zu herkömmlichen dynamischen Wellenabdichtungen durch verschiedene Dimensionen und Magnettypen lassen sich verschiedene Drehmomente erreichen.

Um Wirbelstromverluste zu vermeiden empfiehlt sich die Verwendung eines PEEK oder Keramik Spalttofes.

Neben den Standartmodellen der Magnetkupplungen gibt es diese auch als Stirndehkupplung oder Hysteresekupplungen.


Erfahren Sie mehr →

Bilder

Datenblätter

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen